HOELDERLIN
<img src=<img src=<img src=<img src=<img src=<img src=<img src=<img src=
Welcome to the official site of Hoelderlin

Image


Buy the new Album online





Image
Image







 
News

Archive:

2008

HOELDERLIN  "EIGHT"  in the TOP-50-Albums of 2007!
The german rock-magazin ECLIPSED (Nr.98  / Feb. 2008) elected
the latest Hoelderlin Album 'Eight' into the top-50-albums of 2007.
'Eight' achieved  Position 37!  www.eclipsed.de           
02/2008

HOELDERLIN  @   MYSPACE        

www.myspace.com/hoelderlinband

"Wer bereit ist, sich von den Trance-Qualitäten der Band hinwegtragen zu lassen,
kann mit „Eight“ einen äußerst belastbaren fliegenden Teppich erwerben,
der mit „Angel“ sogar einen echten Hit besitzt."
Rolf Thomas / wom- magazin  4/07
<!--[if !supportLineBreakNewLine]-->
<!--[endif]-->

 

" 'Eight' ist ein außergewöhnliches Werk, das HOELDERLIN gleich wieder in die
erste deutsche Rockliga katapultiert."
B.F.Hoffmann / Eclipsed-Magazin  3/07


"8" ist hymnischer, progressiver Rock, der mit einer wohltuenden rhythmischen Leichtigkeit daherkommt. "Und alles Getrennte findet sich wieder" ein Zitat des romantischen Dichters Friedrich Hölderlin - ist das Motto der Band. Sie hat mit ihrer Vergangenheit nicht gebrochen und ist dennoch innovativ weiter gegangen. Das können nicht viele Bands mit einer derart langen Geschichte - und auch Erblast - nicht von sich sagen.
stuttgarter-zeitung.de  18.05.2007

 

"...in der Tat ist 'eight' so gut wie- seien wir ehrlich-die alten HOELDERLIN nie waren...
sie klingen lässig wie nie und scheinen sich förmlich in Trance zu spielen"
R. Thomas / Jazzthetik -Magazin 5 / 07

 

"Solch einen kunstvoll gesponnenen Pop - wie hier dargeboten - kann man sich nur wünschen."
Horst Straske / babyblaue seiten 3/07

 

„Mit dem neuen Album und aktueller Tour war die Band von Beginn an darauf bedacht, den symphonischen Grundgedanken ihres Sounds aus den 70er Jahren in ein melodisches und modernes Klangbild zu überführen; was ihnen ohne Makel gelungen ist. Schon die Konzerte beim "Krautrock-Palast" in der Bonner Harmonie und ihr begeisternder Auftritt beim letztjährigen "Burg Herzberg-Festival" bewiesen eindrucksvoll, dass dieser Band die Verjüngungskur gut zu Gesicht steht. So wird die aktuelle Tour keine Zeitreise für Nostalgiker sein, sondern bietet ein höchst lebendiges und dank der begnadeten Stimme von Sängerin Ann-Yi Eötvös, melodiös intimes Konzerterlebnis.“
popfrontal.de

 <!--[if !supportEmptyParas]--> <!--[endif]-->

 

 

 





 


 



























































 

 

Press-Area





Lost Password?
No account yet? Register